Moto-E-Motion_Pipes
MotoEmotion Set - Draufsicht klein 2
Moto-E-Motion_Gesamt

DAS E-NECT SYSTEM

Physikalisch-Chemische Reaktion als Basis des Systems!

Moto-E-Motion beschäftigt sich seit 2002 mit innovativen Technologien die zu mehr Effizienz an mechanischen, elektrischen und hydraulischen Antrieben führen. Die technische Basis ist in der Quantenmechanik angesiedelt.

Genauer definiert: "In den Bindungskräften, die durch elektromagnetische Felder verändert werden." Nach unseren Erkenntnissen lassen sich durch optimierte Bindungskräfte die verarbeiteten Werkstoffe in ihrem Materialverhalten beeinflussen. Ein wichtiger Fakt in der heutigen Maschinenbauweise ist, dass häufig verschiedene Materialien verwendet werden, die sich unter Belastung aufgrund ihres Rohstoffes und deren Form unterschiedlich verhalten.

"Edlere Metalle greifen unedlere Metalle an und verursachen eine beschleunigte Oxidation."

Aus der Antriebstechnik ist bekannt, dass Motoren und Maschinen in der Serienfertigung Leistungsstreuungen aufweisen. Dies dient als Beweis, das Material in unterschiedlicher Qualität auch Einfluss auf die Leistung der Antriebe nimmt.

Da die Antriebe in der Praxis selten einen höheren Wirkungsgrad haben als 40%, ausgenommen bei Elektroantrieben, entstehen die Verluste über die Reibung, Wärme und überlagernden Material-Schwingungen!

Reduziert man die Schwingungen erhöht man automatisch den Wirkungsgrad. Durch die Schwingungsreduzierung, respektive die Schwingungsharmonisierung benötigt ein Antrieb weniger Energie, da die mechanischen Teile leichter laufen. Es entsteht ein Effekt, ähnlich einem mechanischen Feinwuchten. 

Unsere Produkte sind einsetzbar an festen, gasförmigen und flüssigen Stoffen! Das Ergebnis ist bei allen bearbeiteten Antrieben effizienz- und leistungssteigernd.

MEM Video Kanal
Jetzt ansehen